Pflegeversicherung

Pflege ist grundsätzlich keine Frage des Alters.

Fotolia_9976615_XSEs kann jeden zu jeder Zeit treffen. In Deutschland gibt es ca. 2,3 Millionen Menschen, die die regelmäßigen Aufgaben des täglichen Lebens auf Grund einer Behinderung, körperlichen, seelischen oder geistigen Krankheit nicht selbständig leisten können.
Mit dem Einstieg in das Berufsleben werden Beiträge für die gesetzliche Pflegepflichtversicherung geleistet. Grundsätzlich gilt, dass die Pflegepflichtversicherung der Krankenkasse folgt, also je nachdem der gesetzlichen oder der privaten Krankenkasse. Da die Kosten einer Pflege regelmäßig die Zuschüsse aus der gesetzlichen Pflegepflichtversicherung übersteigen, kann im Fall einer Pflege ein nicht unerhebliches Kostenrisiko auf Sie zukommen. Bei durchschnittlichen Kosten in der Pflegestufe III von ca. 4.000,- € und einer durchschnittlichen Pflegedauer bei Erwachsenen von 8 Jahren,sind das Kosten in Höhe von 240.000 €, die nicht über die gesetzliche Pflegepflichtversicherung gedeckt sind. 

Wie Sie das finanzielle Risiko im Fall einer Pflege für Sie absichern zeigen wir Ihnen gerne.

Sprechen Sie mit uns.
...denn Sicherheit ist kein Zufall!