Hinterbliebenenversorgung

Ihr Leben läuft nach Plan?

Fotolia_26289326_XSSie sind jung, die Kinder klein und Sie haben noch viel vor? Was wenn ein Schicksalsschlag Ihr Pläne durchkreuzt?
Der Tod eines Familienmitglieds ist tragisch genug. Stirbt der Hauptverdiener steht eine junge Familie nicht selten vor dem finanziellen aus.
Damit im Ernstfall keine Versorgungslücke für die Hinterblieben entsteht, sollte eine Risikoversicherung in ausreichender Höhe abgeschlossen werden, damit der Verdienstausfall für einige Jahre kompensiert werden kann.
Die Summe sollte so hoch gewählt werden, dass alle notwendigen Entscheidungen in Ruhe getroffen werden können. Bei einem Nettoverdienst von z.B. 30.000,- € im Jahr, ist eine Todesfallabsicherung in Höhe von 100 - bis 150.000 € empfehlenswert.
Viele Familien sichern nur den Ernährer ab. Sie unterschätzen das finanzielle Risiko beim Tod des Elternteils, das sich um die Kinder kümmert.

Das diese wichtige Vorsorge, nicht viel kostet zeigen wir Ihnen gerne.

Sprechen Sie mit uns.
.....denn Sicherheit ist kein Zufall!